Bachblüten-Therapie

Diese Therapie ist nach ihrem Gründer Dr. Edward Bach (1880-1936) benannt. Er war der Überzeugung, dass Krankheiten durch einen Konflikt zwischen Seele und Geist entstehen.

Dr. Edward Bach ermittelte 38 Pflanzen, deren Blüten einen Gemütszustand wie Angst, Eifersucht, Trotz, Neid etc. positiv beeinflussen. So kann die organische Krankheit heilen, weil der seelische Zustand ausgeglichen wurde.

Eine Bachblütenmischung erstellt man anhand von Gemütssymptomen oder nach dem der Patient einen Fragebogen ausgefüllt hat.

Bachblüten eignen sich hervorragend für den Einsatz bei Kindern, Schwangeren und Stillenden oder auch bei Haustieren.

Wir führen die Original Dr. Bach Produkte inklusive der bekannten Rescue (Notfall) Präparate.

Die Wirksamkeit der Bach-Blütentherapie hat sich in der Praxis vielfach bestätigt. Wir beraten Sie gerne, Patrizia Aeberhard und Manuela Tanner verfügen über Bachblüten-Ausbildungen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.